Tipps für Einsteiger in die Astrofotografie

Viele Amateurastronomen kommen irgendwann an den Punkt, wo sie die mit dem Teleskop sichtbaren Objekte auch fotografisch erfassen wollen. Im Unterschied zum Auge kann eine Kamera - auch bei Nacht - Farben und schwächere Strukturen wahrnehmen. Diese Seite soll eine kleine Übersicht über die für Astrofotografie notwendige Ausrüstung geben. Die Bildverarbeitung am Computer ermöglicht noch mehr aus diesen Fotos herauszuholen. Grundlage bleiben jedoch ein dunkler Himmel, eine stabile Montierung und eine gute Optik.

Auch die Fotografie mit der Kamera auf dem Stativ kann ein erster Einstieg sein. Hier geht es aber ausschliesslich um das Fotografieren durch ein Teleskop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.