Astronomische Ereignisse 2017

Ringplanet Saturn

Dieses Jahr könnte das Jahr des Saturn werden. Die Cassini-Huygens Mission, die den Planet seit 2004 untersucht, wird zum kontrollierten Absturz auf - oder besser mangels Oberfläche - in den Jupiter gebracht. Der finale Exit der Mission verspricht noch einmal Erkenntnisse über die Ringe, die obere Atmosphäre und die Rotation im Saturn. Der Absturz dient auch dazu, eine ev. Verschmutzung der Monde zu vermeiden. Nach knapp 20 Jahren im All, hat die Sonde viele Erfolge und Entdeckungen erzielt.  Die erste Landung einer (Tochter-)Sonde auf dem Titan. Beobachtung aktiver Wassereisfontänen aus dem unterirdischen Ozean von Enceladus und der Entstehung von Mini-Monden innerhalb der Ringe. Bizarre Stürme auf Saturn. Titan ist ein Mond mit Regen, Flüssen und Seen aus Methan und Ethan. Der Mond Titan ist somit fast eine zweite Erde, nur eben nicht mit flüssigem Wasser.  Interessant ist auch, dass Titan mehr flüssige Wasserkohlenstoffverbindungen besitzt als sämtliche bekannten Öl und Erdgas Reserven der Erde. Ablagerungen in "Dünen" haben 100 mal so viel Volumen wie sämtliche irdischen Kohlevorkommen. Wie weit ist die organische Chemie auf Titan fortgeschritten? Diese Frage zu beantworten könnte es auch ermöglichen auf die Verbreitung von Leben im Universum eine Antwort zu finden.

Für uns auf der Erde, insbesondere die aktiven Beobachter, ist dieses Jahr auch ein Saturn Jahr. Die Ringe sind maximal geöffnet - ein Ereignis, welches sich alle 15 Jahre wiederholt.

Mehr zur Saturnmission auf Wikipedia, und auf der NASA Seite.

Astronomische Ereignisse im Jahr 2017

Für weitergehende Informationen empfehle ich das Jahrbuch "Der Sternenhimmel" von Hans Roth.

Sichtbarkeit der Planeten:

Merkur am Morgenhimmel: Januar, Mitte September
Merkur am Abendhimmel: Ende März - Anfang April
Venus ist Morgenstern: April bis Anfang Dezember
Venus ist Abendstern: Januar bis März
Andere Planeten: das ganze Jahr sichtbar - die beste Zeit ist jeweils um Opposition

Januar
1. Mars bei Neptun (Abend)
2. Mond bei Venus (Abend)
3. Mond bei Mars (Abend)
12. Venus in gr. östlicher Elongation (Abend)
19. Mond bei Jupiter (Morgen)
24. Mond bei Saturn (Morgen)
28. Neumond
31. Mond bei Venus (Abend)

Februar
5. Mond bedeckt Aldebaran (23:25)
11. Halbschatten Mondfinsternis
15. Mond bei Jupiter (Mitternacht)
17. Venus sehr hell (Abend)
21. Mond bei Saturn (Morgen)
26. Neumond
27. Mars bei Uranus (Abend)
28. Mond bei Venus (Morgen)

März
1. Mond bei Mars (Abend)
14. Mond bei Jupiter (Abend)
20. Tag und Nacht gleich lang; Mond bei Saturn (Morgen)
26. Beginn Sommerzeit
28. Neumond
30. Mond bei Mars (Abend)

April
7. Jupiter Opposition
10. Mond bei Jupiter (Mitternacht)
17. Mond bei Saturn (Morgen)
26. Neumond
30. Venus sehr hell (Morgen)

Mai

7. Mond bei Jupiter (Mitternacht)
13. Mond bei Saturn (Mitternacht)
25. Neumond

Juni
3. Venus grösste westl. Elongation (Morgen)
10. Mond bei Saturn
15. Saturn in Opposition
20. Mond bei Venus (Morgen)
21. Sommerbeginn
24. Neumond

Juli
1. Mond bei Jupiter (Abend)
6. Mond bei Saturn
10. Pluto in Opposition
20. Mond bei Venus (Morgen)
23. Neumond
28. Mond bei Jupiter (Abend)

August
2. Mond bei Saturn (Abend)
7. Partielle Mondfinsternis
9. Mond bei Neptun (Mitternacht)
19. Mond bei Venus (Morgen)
21. Neumond; totale Sonnenfinsternis (Nordamerika)
25. Mond bei Jupiter (Abend)
30 .Mond bei Saturn (Abend)

September
5. Neptun Opposition
18. Mond bei Venus (Abend)
20. Neumond
22. Tag und Nacht gleich lang; Mond bei Jupiter (Abend)
26. Mond bei Saturn (Abend)

Oktober
5. Venus bei Mars (Morgen)
18. Mond bei Venus (Morgen)
19. Neumond; Uranus Opposition
29. Ende Sommerzeit
30. Mond bei Neptun (Mitternacht)
30. Eris in Opposition (transneptunisches Objekt etwa so gross wie Pluto)

November
13. Venus bei Jupiter (Morgen)
16. Mond bei Venus und Jupiter (Morgen)
18. Neumond
21. Mond bei Saturn (Abend)

Dezember
14. Mond bei Jupiter (Morgen)
18. Neumond
21. Winterbeginn