M13

Trotz Vollmond wollte ich den klaren Sternhimmel nutzen und meine neue Ausrüstung testen. Da kommt der Kugelsternhaufen M13 im Herkules mit seinen geschätzt halben Million Sternen gerade recht. Kugelsternhaufen M13Innerhalb einer gedachten Kugel von nur 125 LJ Durchmesser drängen sich die Sterne und werden durch ihre gegenseitige Anziehung zusammen gehalten. Dabei müssen sich die Sterne wie ein wilder Bienenschwarm durcheinander bewegen - sie pendeln quasi durch den Haufen ohne dabei mit anderen Sternen zu stossen. Die Milchstrasse besitzt etwa 160 Kugelsternhaufen. Mit hochaufgelösten Aufnahmen der Kugelhaufen wird nach ev. im Zentrum vorhandenen Schwarzen Löchern gesucht. In M13 könnte sich eines mit maximal 13'000 Sonnenmassen verbergen. Die Aufnahme entstand mit einer AST8300 Kamera durch ein C8 Teleskop in Zürich-Affoltern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.