Die Sonne im Computer: Von der Beobachtung zur Simulation (Vortrag)

Bild: Oskar Steiner, Kiepenheuer-Institut für Sonnenphysik, Computersimulation der Sonne.

Nov 27
Dem Betrachter erscheint unsere Sonne als  einfache und konstante Lichtquelle - ein praktischer leuchtender Gasball am Himmel. Die Sonne ist nicht nur eine Licht- und Wärmequelle, sie ist auch ein natürliches Kernfusionskraftwerk. Genau betrachtet hat die Sonne ein sehr kompliziertes Innenleben und zeigt an der Oberfläche eine Vielzahl dynamischer Phänomene. Von ihr ausgehende Magnetstürme können die Kommunikation auf der Erde stören und unsere technisierte Gesellschaft gefährden. Je mehr wir über die Sonne wissen, desto komplizierter erscheinen die Vorgänge hinter Sonnenflecken, Protuberanzen und dem Energietransport von innen nach aussen. Dr. Steiner erläutert, wie Computer Simulationen helfen diese Mechanismen zu entschlüsseln.

Weitere Informationen