Mond bedeckt Jupiter am 15. Juli 2012

Beobachtungstipp: Wer den letzten Venustransit verpasst hat, für den bietet sich am 15. Juli 2012 (Sonntagmorgen 3:33-4:42) die Gelegenheit, ein weiteres seltenes Himmelsereignis, die Bedeckung des Jupiters und seiner Monde durch den Mond, zu verfolgen. Quasi als Zugabe wird dann noch der 6mag helle Stern HIP 20417A bedeckt. Die Monde verschwinden jeweils innert weniger Sekunden während der Jupiter mehrere Minuten lang am Mondrand "untergeht". Der nicht aufgelöste Stern verschwindet dagegen schlagartig wie ausgeschaltet.

Zeiten in Zürich (grob ermittelt mit dem Programm Stellarium):

3:33 Europa Anfang
3:36 Io Anfang
3:36-3:39 Jupiter Anfang
3:44 Ganymede Anfang
3:47 Callisto Anfang
4:11 Europa Ende
4:14 Io Ende
4:15-4:17 Jupiter Ende
4:23 Ganymede Ende
4:25 HIP 20417A Anfang
4:28 Callisto Ende
4:42 HIP 20417A Ende

Zur Beobachtung genügt ein Fernglas und als Beobachtungsort sollte man einen Ort mit tiefem Ost-Horizont aufsuchen, z.B. den Parkplatz vor dem Restaurant Alter Tobelhof in Zürich. Weitere Informationen findet man beispielsweise bei Marco Peuschel.

Die nächste Bedeckung von Jupiter durch den Mond findet erst wieder am 20.1.2031 statt.

Ein Gedanke zu „Mond bedeckt Jupiter am 15. Juli 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.