Merkur Transit

Merkur Transit 2003

Mai 9
Die Merkurbahn ist relativ zur Erdbahn um 7° geneigt. Deshalb läuft der Planet, von der Erde aus gesehen, alle 115 Tage auf seiner Bahn oberhalb oder unterhalb der Sonne vorbei. Alle 3.5 bis 13 Jahre kommt es dabei zu einem Transit, d.h. der Merkur läuft genau vor der Sonne vorbei und erscheint als dunkler Fleck auf der Sonnenscheibe. Da der Merkur sehr klein ist, kann das Ereignis nur in einem Teleskop (mit Sonnenfilter) beobachtet werden. Der nächste Transit wird, gutes Wetter vorausgesetzt, am 9. Mai von 13:12 bis 20:40 in der Urania Sternwarte bei öffentlichen Führungen zu sehen sein. Wer diesen Termin verpasst bekommt am 11.11.2019 eine zweite Chance. Danach muss bis zum Jahr 2032 gewartet werden.

Weitere Informationen.

Achtung: Wer das Ereignis selbst im Teleskop oder Fernglas beobachten will, sondern unbedingt einen ausreichenden Schutz verwenden. Fachgeschäfte erteilen gerne Auskunft über geeignete Filter. Schon ein kurzer Blick in die Sonne kann das Augenlicht zerstören!

Korrektur: das Datum war falsch und wurde korrigiert - bitte beachten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.